Franziskas kleiner Buchblog

Sterne, Zimt und Winterträume (Winterknistern)

Inhalt

Nach einem Schicksalsschlag ist Johanna mit ihrem kleinen Sohn Oskar auf sich allein gestellt. Besonders der Wiedereinstieg in den Job macht ihr zu schaffen, und auch Oskar wehrt sich beharrlich gegen die Veränderung.
Als Johanna in der Vorweihnachtszeit den Astrophysiker Nick kennenlernt, spürt sie sofort eine Verbindung zu ihm. Vielleicht, weil er ihr die Sterne nahebringt und damit indirekt ihren verstorbenen Mann. Oder weil er insgeheim genauso einsam zu sein scheint wie sie. Dabei könnten der rationale Denker und die chaotische Träumerin nicht verschiedener sein.
Wie gut, dass beide nur eine Freundschaft wollen.
Doch dann verrät Nick Johanna seinen sehnlichsten Traum …

(Quelle: https://www.amazon.de/Sterne-Wintertr%C3%A4ume-Winterknistern-Stina-Jensen/dp/3750413584/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1582465224&sr=8-1)

Das Cover

Ein wunderschönes Cover, dass zu dieser schönen Geschichte super passt.

Mein Fazit

Stina Jensen hat einen leichten, flüssigen und bildlichen Schreibstil. Sie hat eine perfekte winterliche/weihnachtliche Geschichte für die kalten und graue Wintertage geschrieben. Stina macht uns in dieser Geschichte deutlich, dass die Weihnachtszeit eine Zeit für die Familie und die Besinnung ist.
Johanna ist nach dem Tod ihres Mannes eine alleinerziehende Mutter des 1,5 jährigen Oskars. Der Alltag ist sehr authentisch geschrieben. Aber es ist kein Mutter-Kind-Roman, denn Johanna muss wieder zurück in die Berufswelt. Doch dieser Einstieg macht ihr der neue Chef nicht leicht. Das Chaos wird perfekt als Sina und Milla Johanna verkuppeln wollen…ein Buch zum Lachen, träumen und weinen.

Informationen zum Buch

Titel: Sterne, Zimt und Winterträume
Autor: Sina Jensen
Format: E-Book, Taschenbuch
Seiten: 328
ISBN: 978-3750413580

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.