Franziskas kleiner Buchblog

Sommerträume am Gardasee

Inhalt

Die ambitionierte Journalistin Nele steckt beruflich wie privat in einer Sackgasse. Während ihr Chef sie zum Horoskopeschreiben verdonnert, ist ihr Liebesleben eine traurige Einbahnstraße ohne Spontanität.
Ihre beste Freundin rät ihr, auszubrechen und etwas Verrücktes zu tun. Nach einem Streit mit ihrem tonangebenden Freund steigt Nele kurzerhand zu einem Rocker auf die Harley und braust mit ihm davon. Ihre abenteuerliche Reise führt sie über die Alpen bis zum wunderschönen Gardasee. Doch unterwegs stellen sich ihr immer mehr Fragen. Ist der gut aussehende Ron mit seinem herben Charme der unnahbare Vagabund, für den er sich ausgibt? Bald erkennt Nele, dass seine Vergangenheit ein tragisches Geheimnis birgt, das ihn in einen tiefen inneren Zwiespalt führt. Zerbricht daran die zarte Liebe, die sich zu entwickeln beginnt?

Ein gefühlvoller Dolce-Vita-Liebesroman in der atemberaubenden Landschaft Oberitaliens zwischen Olivenhainen und klaren Bergseen.

(Quelle: https://www.amazon.de/Sommertr%C3%A4ume-am-Gardasee-Julia-Rodeit-ebook/dp/B07VDCCXV3/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=Julia+K.+Rodeit&qid=1565249945&s=gateway&sr=8-1)

Das Cover

Julias Sommerromane haben ein absolut tolles Cover – man hat gleich Lust auf Sommer, Sonne, Meer und Uraub.

Mein Fazit

Julia K. Rodeit hat wieder einmal einen absoluten Wohlfühlroman geschrieben. Sie hat einen leichten, flüssigen Schreibstil und man fliegt nur so durch die Seiten – immer die schöne Landschaft vor den Augen. Nele und Ron sind absolut nette und authentische Protagonisten. Ich hab mich riesig gefreut, dass die Zwei sich über den Weg gelaufen sind. Was Nele und Ron alles auf ihrem Roadtrip nach Italien erleben ? – Das müsst ihr schon selbst lesen.

Informationen zum Buch

Titel: Sommerträume am Gardasee
Autor: Julia K. Rodeit
Format: E-Book, später auch als Taschenbuch
Seiten: 162

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.