Franziskas kleiner Buchblog

Sommerleuchten in der Toskana

Inhalt

Ein Landgut in der Toskana, drei Freundinnen und ein berührendes GeheimnisIm Licht der leuchtenden Nachmittagssonne sieht das Castel in der Toskana fast aus wie ein altes Schloss. Die Freundinnen Susa, Wilma und Laura haben sich nach dem plötzlichen Tod ihrer Freundin Betsy eine kleine Auszeit in dieser Ferienanlage genommen. Es gibt so viele Fragen und sie wollen auch den Vater von Betsys Tochter suchen, den sie hier in Casalappi vermuten. Inmitten von Weintrauben, Sonnenblumenfeldern und Oliven wird ihnen bewusst, wie sehr sich der Alltag in ihrer aller Leben geschlichen hatte. Und wie wichtig ihnen ihre Freundschaft ist, nicht zu vergessen, die Liebe.

Dies ist eine Neuauflage des 2015 bei Knaur erschienenen Romans „Liebes Herz“.

(Quelle: https://www.amazon.de/Sommerleuchten-Toskana-Anja-Saskia-Beyer/dp/3982283817/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1617868964&sr=8-1)

Das Cover

Das neue Cover gefällt mir persönlich besser als das alte Cover. Es ist einfach unglaublich schön und sonnig- ein Gute-Laune-Cover.

Mein Fazit

Anja Saskia Beyer hat mit ihrem Roman “Sommerleuchten in der Toskana” ein absolut rührende Geschichte, die zu Herzen geht geschrieben. Ihr Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen. Sie hat einen Roman über Freundschaft, Liebe, den Verlust eines lieben Menschen geschrieben. Beim Lesen habe ich ein paar Taschentücher gebraucht.
Anja Saskia Beyer hat diesmal mehr als nur einen locker-leichten Urlaubsroman geschrieben. Das Thema Depressionen und Suizid vor allem aus der Sicht der Hinterbliebenen, hat sie sehr gefühlvoll geschrieben, aber das Buch war auf keinen Fall bedrückend.
“Sommerleuchten in der Toskana” hat mich sehr berührt und diese Geschichte wird mich nicht so schnell los lassen.

Informationen zum Buch

Titel: Sommerleuchten in der Toskana
Autor: Anja Saskia Beyer
Format: E-Book, Taschenbuch
Seiten: 413
ISBN: 978-3982283814

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.