Franziskas kleiner Buchblog

Safe House – Nirgends bist du sicher

Inhalt

Nicht alle verdienen eine zweite Chance

Endlich kann Charlie Miller die dunklen Schatten der Vergangenheit hinter sich lassen. In einem abgelegenen Häuschen in Cornwall, mit einem neuen Namen, einer neuen Identität. Hier weiß keiner von der schlimmen Tat, die sie vor zwei Jahren begangen hat. Doch kaum scheint ein Leben in Ruhe und Frieden in greifbarer Nähe, geschieht ein grausames Verbrechen. Charlie weiß: Jemand ist ihr auf der Spur. Jemand, der auf Rache sinnt für das, was sie getan hat.
(Quelle: https://www.amazon.de/Safe-House-Nirgends-sicher-Thriller/dp/3453441052/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1646827263&sr=8-1)

Das Cover

Mir gefällt das Cover sehr gut – es passt zur Handlung.

Mein Fazit

Jo Jakemann hat einen fesselnden Schreibstil – ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen. “Safe House” ist ein ruhiger aber gleichzeit unglaublich spannender und nervenaufreibender Thriller.
Charlie liegt im besonderen Fokus der Geschichte – auch ihre Geschichte wird aus ihrer Perspektive erzählt und man das Buch noch spannender und undruchsichtig. Jeder Charakter hat seine Ecken und Kanten. Charlie war mir sehr symathisch, aber ich wusste nie was ich von ihr halten soll.
Jo Jakermann zeigt die Abgründe der Menschheit auf.

Informationen zum Buch

Titel: Safe House – Nirgends bist du sicher
Autor: Jo Jakermann
Format: E-Book, Taschenbuch
Seiten: 416
ISBN: ‎ ‎ 978-3453441057

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.