Franziskas kleiner Buchblog

Meerblick zu Vermieten

Inhalt

Nie wieder Travemünde
Als Livs Chef sie in ihren Heimatort schickt, um ein Traditionshotel auf Vordermann zu bringen, ist sie alles andere als begeistert. Zwischen ihr und ihren Eltern herrscht seit ihrem Fortzug Funkstille und auf ein Wiedersehen mit ihrer treulosen Jugendliebe kann sie auch getrost verzichten.
Sobald sie ihre Füße wieder in den Ostseesand steckt, läuft alles schief. Für Turbulenzen sorgen nicht nur ein Chihuahua mit Größenwahn und ein Exfreund mit Realitätsverlust, auch eine Feindin aus Kindertagen sabotiert Livs Pläne.
Und dann ist da noch Peer, der Wikinger mit meerblauen Augen, der mit seinen Heringshappen das Dünengras zum Knistern bringt.
Während der Seewind Livs Leben immer stärker durcheinanderwirbelt, wächst in ihrem Herzen ein Gedanke: Kann ein Neuanfang gelingen, der sie zurück zu ihren Wurzeln führt?
(Quelle: https://www.amazon.de/Meerblick-vermieten-Ostsee-Roman-Meerblick-Reihe-Band/dp/B09CKPGD7Q/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1650620048&sr=8-1)

Das Cover

Ein wunderschönes Cover – ich möchte am Liebsten in diesem Strandkorb sitzen, lesen und der See lauschen.

Mein Fazit

Janina Venn-Rosky konnte mich auch wieder mit diesem Buch begeistern. Ich liebe den Schreibstil von Janina – er ist leicht, locker und bildlich. Beim Lesen hatte ich das Gefühl mit Liv und dem süßen Loki (ich bin ein großer Fan von dem kleinen Loki) an der Ostsee zu sein.

Die Protagonisten sind sehr authentisch und die Meisten auch liebenswert. Es war eine perfekte Mischung aus Liebe, Familie, Wünsche, Hoffnung, Ostseefeeling und Freundschaft.

Das Buch hatte ich innerhalb eines Tages gelesen – ein Kurzurlaub an der Ostsee.

Informationen zum Buch

Titel: Meerblick zu Vermieten
Autor: Janina Venn-Rosky
Format: E-Book, Taschenbuch
Seiten: 338
ISBN: 979-8454625481

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.