Franziskas kleiner Buchblog

Die Erlöserin

Inhalt

Tödliche Fehler rächen sich immer.
Catherine beerdigt keine Toten. Sie rettet die Lebenden – aus unerträglichen, gewaltvollen, gefährlichen Lebensumständen. Ihr im Darknet ansässiges Schutzprogramm ist oft die letzte Hoffnung für Frauen, die keinen anderen Ausweg mehr wissen: Catherine verschafft ihnen neue Identitäten. Sie ist effektiv und schnell. Sie ist die Beste auf ihrem Gebiet. Nur ein einziges Mal hat sie einen Fehler begangen, mit tödlichen Konsequenzen. Sie glaubt, ihn erfolgreich verschleiert zu haben. Doch plötzlich holt die Vergangenheit sie wieder ein – und die einzige Person, die sie retten kann, ist sie selbst …

(Quelle: https://www.amazon.de/Die-Erl%C3%B6serin-Thriller-Nina-Sadowsky/dp/332810366X/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=Die+Erl%C3%B6serin&qid=1567582269&s=gateway&sr=8-1)

Das Cover

Das Cover passt perfekt zu diesem Thriller und fängt die Atmosphäre gut auf.

Mein Fazit

Nina Sadowsky hat keinen herkömmlichen Thriller geschrieben – sie hat den Fokus auf die emotionale und psychische Verfassung der Protagonisten gelegt. Durch diesen Fokus wirklichen die Protagonisten lebendiger und sie ziehen einen in den Bann. Nina Sadowsky hat einen sehr knappen und prägnanten Schreibstil mit eher kurzen Kapiteln. Ihr Thriller ist unblutig, ohne Gewaltdarstellung und wird in zwei Handlungsstränge eingeteilt, die immer wieder an verschiedenen Knotenpunkten zusammenlaufen.
Ich bin beim Lesen nur so durch die Geschichte geflogen. Die immer wieder eingebauten Rückblenden der verschiedenen Protagonisten und ihr Leben fügen die einzelne Puzzelteile zusammen.
Die Geschichte um Catherine und Natalie haben mich beide sehr gepackt.
Über das Ende war ich etwas überrascht.
Eine klare Empfehlung für Thriller-Leser, die es nicht immer blutig brauchen.
Danke an das Bloggerportal für das Reziexemplar – es hat meine Meinung nicht beeinflusst.

Informationen zum Buch

Titel: Die Erlöserin
Autor: Nina Sadowsky
Format: E-Book, Taschenbuch
Seiten: 448
ISBN: 978-3328103660

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.