Franziskas kleiner Buchblog

Das geheime Kapitel

Inhalt

Anna ist todunglücklich. Ihre Ehe mit Johann plätschert vor sich hin, ihre Herkunft als uneheliches Kind einer jung verstorbenen Mutter hängt ihr immer noch an und ihr geliebter Ziehvater lebt auch nicht mehr. Doch als ihr Mann seine neue Geliebte mit auf den Spindelhof bringt, kommt eine außergewöhnliche Geschichte ins Rollen, die viele Fragen aufwirft: Wer ist diese hübsche Silke, die jeden zu verzaubern scheint? Was hat sie zu tun mit den mysteriösen Todesfällen, die ihr Leben begleiten? Und welche Rolle spielt bei all dem das geheimnisvolle Zauberbuch?

In Kürze werden die beiden Frauen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten, hineingesogen in einen Strudel aus Lügen, Unterstellungen, Verdächtigungen und lange zurückliegenden Familiengeheimnissen. Denn die anderen Bewohner des kleinen Dorfs in der fränkischen Schweiz scheinen mehr zu wissen, als sie preiszugeben bereit sind – man will die alten Geschichten ruhen lassen. Doch als dann Annas Schwager Georg morgens kalt im Bett liegt, zweifelt nicht nur die Polizei an seinem natürlichen Tod. Und es wird nicht die einzige Leiche bleiben …

Besonders reizvoll ist das Wechselspiel der unterschiedlichen Perspektiven: Atemlos lesen wir, wie Anna und Silke sich immer tiefer in dem Geflecht aus Geld, Gier, Leidenschaft und Lust verstricken und erfahren doch immer (vielleicht) nicht die ganze Wahrheit. Doppeldeutig auch der Titel – geht es nicht nur um das geheimnisvolle Buchkapitel, sondern auch um die geheimen Seiten im Leben der Frauen. Wer sich für die Heilpflanzen und alte Bräuche, für Magie und übersinnliche Erfahrungen interessiert, wird diesen Roman lieben!

„Das geheime Kapitel“ perlt wie ein gut gemixter Kräuter-Cocktail durch unsere Lese-Adern. Gut gemischt aus einer sorgfältig konstruierten Handlung, einem Schuss hochprozentige Spannung, zu gleichen Teilen Unterhaltung, Lesevergnügen und Augenzwinkern, ist der Roman die perfekte Begleitung für laue Sommerabende, heiße Sonnenstunden oder durchwachte Nächte: Erfrischend, schmackhaft, süffig und eiskalt bis zum Schluss. Aber unbedingt Achtung: Es besteht Suchtgefahr!

(Quelle: https://www.amazon.de/Das-geheime-Kapitel-Mara-Winter/dp/3948063036/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1565625857&sr=1-1)

Das Cover

Beim Cover denkt man nicht, dass es sich um einen Krimi passt, aber nach dem Lesen finde ich, dass es sehr gut zum Buch passt.

Mein Fazit

Mara Winter hat einen flüssigen und angenehmen Schreibstil. Am Anfang ist es mir nicht leicht gefallen in die Geschichte rein zu kommen, da es für mich sehr verwirrende war die Familienverhältnisse und Geheimnissen der einzelnen Protagonisten zu zuordnen. Beim Weiterlesen lösten sich die Probleme und die einzelnen Stränge und Handlungen wurden klarer und besser nachvollziehbar.
Die Kapitel sind gut gegliedert und haben eine angenehme Länge. Es wird abwechselnd aus der Sicht von Anna und Silke geschrieben. Die Chraktere sind gut ausgearbeitet, detalliert und authentisch.
Silke war mir von Anfang an unsympathisch im Gegensatz zu Anna.
Die Verwirrungen und Geheimnisse nehmen mehr und mehr zu, Spannung wird aufgebaut und ein gelungene Ende rundet das Buch ab.
Ein sehr interessante und spannende Geschichte und kein typischer Krimi.

Informationen zum Buch

Titel: Das geheime Kapitel
Autor: Mara Winter
Format: E-Book, Taschenbuch
Seiten: 224
ISBN: 978-3948063030

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.