Franziskas kleiner Buchblog

Buchempfehlungen für den Herbst Fantasy

Hallo Zusammen,

wir schon wieder 🙂 Lesekater Nöllbert und ich haben heute unseren letzten Buchempfehlungen für den Herbst dabei und diesmal dreht sich alles um das Genre Fantasy.

Lesekater Nöllbert und ich haben uns lange Gedanken gemacht, welche Bücher wir Euch vorstellen worden und diese drei sind es geworden:

Walpurgisnacht – das magische Mal

Klappentext

Ellie wartet sehnsüchtig darauf, dass sich das Mal zeigt, das sie zur richtigen Hexe macht. Denn sie darf nicht mit ihrer Mutter und Schwester zur geheimen Walpurgisfeier, stattdessen trifft sie sich mit ihrer Freundin Mia auf dem Maibaum-Fest. Eine Wahrsagerin warnt Ellie: Sie muss mehr Geduld zeigen. Außerdem ist Gefahr im Anmarsch!
Hätte Ellie vielleicht doch nicht den Zauber anwenden sollen, der ihre magischen Fähigkeiten verbessert? Dann trifft sie auch noch unerwartet auf ihren Schwarm Till und gerät endgültig ins Schwitzen …

(Quelle: https://www.amazon.de/Walpurgisnacht-Das-magische-Sandra-Pulletz-ebook/dp/B071KT6THX/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=Walpurgisnacht+das+magische+mal&qid=1568107513&s=gateway&sr=8-1)

Kürbisküsse

Klappentext

Geschnitzte Kürbisse und Gummifledermäuse zu Halloween? – Für Carrie Jones nicht mehr als eine kindische Peinlichkeit!
Aber weil sie ihrem kleinen Bruder nichts abschlagen kann, begleitet sie ihn trotzdem auf eine Süßigkeiten-Tour quer durch die Stadt.
Wie erwartet wird es vor allem eins: stinklangweilig! Zumindest bis sie an einem verlassenen Haus vorbeikommen, dessen Anblick genauso gruselig wie anziehend auf Carrie wirkt. Ohne es zu wollen, gleitet ihr Blick immer wieder zu den großen, leeren Fenstern, bis sie dahinter plötzlich ein grellblaues Augenpaar sieht, das ihr einen Höllenschreck einjagt.Sofort verschwindet sie mit ihrem Bruder auf die andere Straßenseite. Doch während des ganzen Abends, selbst, als sie wieder zu Hause ist, lässt ihr das, was sie gesehen hat, keine Ruhe.
Carrie fährt zurück zu dem mysteriösen Haus, fasst sich ein Herz und klopft an die Tür. Sie kann nicht ahnen, wer sie dahinter erwartet und dass Nichts mehr so sein wird, wie zuvor …

(Quelle: https://www.amazon.de/K%C3%BCrbisk%C3%BCsse-Ein-Halloween-M%C3%A4rchen-Lara-Steel-ebook/dp/B07JL88XFS/ref=tmm_kin_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1568107567&sr=8-1)

Das wahre Leben der Dandelia Dorca

Klappentext

Daniela liebt es, in „Oliveros Zauberladen“ die Kunden zu bedienen. Sie darf im alten Haus neben dem Laden wohnen, mit ihrem Schulterdrachen zusammen. Haustiere erlaubt! Warum sollte sie es bekümmern, dass sie sich nicht auf die Straße traut, die Leute ihren Drachen für einen Papagei halten und dass ihre Gedanken manchmal in dichtem Nebel untergehen. Es geht ihr doch gut!
Aber was, beim Barte Merlins, bedeutet diese seltsame Erzählung über eine verhexte Hexe namens Dandelia, die viel zu große Ähnlichkeit mit Daniela aufweist?

(Quelle: https://www.amazon.de/Das-wahre-Leben-Dandelia-Dorca-ebook/dp/B07X7PPTJX/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=1PW4HMDYYLTH5&keywords=das+wahre+leben+der+dandelia+dorca&qid=1568107670&s=gateway&sprefix=Das+wahre+Leben+der+Dandel%2Caps%2C189&sr=8-1)

Wir wünschen Euch einen magischen und buchigen Herbst.
Viele Liebe Grüße
Lesekater Nöllbert und Franziska

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.