Franziskas kleiner Buchblog

Besuch aus ferner Zeit

Inhalt

Liv Molyneaux ist gerade in das alte Haus ihres Vaters in Bristol gezogen. Er ist verschwunden und Liv glaubt nicht an die Theorie der Polizei, dass er Selbstmord begangen hat. Sie hofft, zwischen Martins Sachen in der Wohnung und der Buchbinderwerkstatt einen Hinweis zu finden. Neben der Trauer um ihr totgeborenes Kind wird Liv nachts immer wieder von seltsamen Geräuschen und dem Weinen eines Babys geweckt. Ist das alles Einbildung, oder steckt mehr dahinter?

(Quelle: https://buchhandlung-wolf.buchhandlung.de/shop/article/43940601/katherine_webb_besuch_aus_ferner_zeit.html)

Das Cover

Die Cover von Katherine Webbs Büchern sind immer total schön. Auch dieses Cover gefällt mir sehr gut und passt gut zur Geschichte.

Mein Fazit

Katherine Webb hat einen berührenden und romantischen Schreibstil. Mit ihrem Buch “Besuch aus ferner Zeit” hat sie ein Buch geschrieben, dass mir beim Lesen eine Gänsehaut beschert hat…flüsternde Frauenstimmen, ein schreiendes Baby obwohl keins im Haus lebt.
Ihr Buch spielt auf verschiedenen Zeitebenen. In der Gegenwart dreht sich alles um die Protagonistin Liv, die zwei schwere Schicksalsschläge hinter sich hat – den Tod ihres Babys und das Verschwinden ihres Vaters. Seltsame Dinge passieren und Liv versucht das Geheimnis zu lüften.
Beim Lesen pendelt man zwischen der Gegenwart und der Vergangenheit. Die Ereigniss in den 1830er Jahren werden ihre Schatten voraus. Der raue Umgangston hat mich beim Lesen ein paar Mal schlucken lassen.
Katherine Webb hat einen mysteriösen, geheimnisvollen, spannenden, historisch sehr gut recherchierten Roman geschrieben.
Das Lesen lohnt sich – mehr möchte ich nicht verraten.

Informationen zum Buch

Titel: Besuch aus ferner Zeit
Autor: Katherine Webb
Format: E-Book, gebundene Ausgabe, Hörbuch
Seiten: 576
ISBN: 978-3453292499

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.