Franziskas kleiner Buchblog

Schokocupcakes mit Himbeertopping

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich lecker Schokocupcakes mit Himbeertopping für Euch – passend zu dem neuen Buch von J. M. Cornerman “Mich gibt es nicht a la carte”. Gemeinsam mit Yvonne und Diana hab ich ein kleines Menü gezaubert.

So, dann starten wir mal mit den Schokocupcakes.

Für den Teig:
* 100 g Mehl
* 80 g Kakaopulver
* 1 TL Backpulver
* 1 TL Natron
* 120 g Butter
* 150 g Zucker
* 2 Eier
* 150 ml Milch
* 1/2 Tafel Zartbitterschokolade

Zubereitung:
* Die Schokolade grob hacken
* Butter und Zucker schaumig schlagen. Die Eier einzeln unterrühren.
* Mehl mit dem Backpulver und Natron mischen.
* Die Mehlmischung und die Milch abwechselnd unter die Masse rühren.
* Anschließend die Schokolade unterheben.
* Die Muffinformen fast bis zum Rand mit Teig füllen und ca. 20 Minuten bei 180 °C Umluft backen.
Auskühlen lassen.

Für das Topping:
* 200 g Doppelrahmfrischkäse
* 100 g Frischkäse (light)
* 100 g Magerquark
* 150 g Himbeeren (TK fast aufegtaut)
* 80 g Puderzucker
* 1 Pck Sahnesteif

Zubereitung Topping:
* Die Himbeeren pürieren und den Puderzucker unterrühren.
* Frischkäse und Quark schön vermischen, anschließend das Himbeerpüree unterrühren.
* Zum Schluss das Sahnesteif zufügen und 2- 3 Minuten weiter aufschlagen.
* Das Topping mit einem Spritzbeutel auf die abgekühlten Cupcakes spritzen.
* Mit einer Himbeere dekorieren.
* Die Cupcakes mit dem Himbeertopping noch 2 bis 3 Stunden kühlen und anschließend genießen.

Viel Spaß bei dem Nachbacken und viel Freude mit Lotte aus “Mich gibt es nicht a la carte” – ein absolut super Buch!

Eure Franziska

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.