Franziskas kleiner Buchblog

Das Tagebuch meiner Großmutter

Inhalt

»In diesen Zeiten, in denen wir leben, ist das Herz eines Mädchens vielleicht nicht unbedingt das Wichtigste.«

Als Susi das Tagebuch ihrer verstorbenen Großmutter findet, taucht sie in deren tiefste Gefühlswelt ein und lüftet letztendlich ein Geheimnis, dass nicht nur ihr Leben für immer verändert.

Süddeutschland, Ende des 2.Weltkrieges.

Die junge Rosemarie kehrt von ihrem Einsatz im Fliegerhorst zurück in ihr Elternhaus nach Ingolstadt. Doch nichts ist mehr, wie es einmal war. Der Vater wurde inhaftiert und die Stadt ist voll mit amerikanischen Soldaten. Anfangs fürchtet sie sich noch ein wenig vor vor ihnen, doch als sie bei einem Ausflug mit ihrer Freundin Betty, ein paar der GI‘s näher kennenlernt, ist sie fasziniert von deren Lebensfreude. Ganz besonders Johnny hat es ihr angetan. Sie erliegt seinem Charme und bald schon kann weder ihre nationalsozialistische Erziehung, noch das ausgesprochene Verbrüderungsverbot verhindern, dass sie jede freie Minute miteinander verbringen. Für Rosemarie beginnt eine glückliche Zeit der Leichtigkeit, doch sie weiß nicht, auf was sie sich einlässt und wie weitreichend die Folgen sein werden.
(Quelle: https://www.amazon.de/Tagebuch-meiner-Gro%C3%9Fmutter-Uschi-Vogel/dp/B0B1B3CJTZ/ref=cm_cr_arp_d_product_top?ie=UTF8)

Das Cover

Für mich passt das Cover sehr gut zur Geschichte.

Mein Fazit

Uschi Vogel hat einen leichten, lockeren und bildlichen Schreibstil. Ihre Geschichte ist ein fiktiver Roman in den wahre Begebenheiten einfließen. Beim Lesen habe ich mich in die Zeit zurückversetzt. Gemeinsam mit Rosemarie habe ich den Amerikaner Johnny kennengelernt und auch gemeinsam in ihn verliebt. Die Protagonisten so wie die Gefühle sind authentisch und auch sehr feinfühlig dargestellt – es sind Menschen wie du und ich. Doch dieser Roman ist viel mehr als nur eine Liebesgeschichte – es ist eine spannende, romantische, realistische und schmerzhafte Geschichte. Diese Geschichte zeigt auf wie sehr die Leute vom Krieg traumatisiert waren und dass sie sich einfach nur nach dem Leben und der Liebe gesehnt haben.

Uschi Vogel hat einen wunderbaren und tiefgründigen Roman geschrieben- ich lese gerne Geschichten, die zu dieser Zeit spielen und ich kann dieses Buch einfach nur empfehlen.

Informationen zum Buch

Titel: Das Tagebuch meiner Großmutter
Autor: Uschi Vogel
Format: E-Book, Taschenbuch
Seiten: 462
ISBN: 979-8820355905

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.