Franziskas kleiner Buchblog

Marzipanküsse

Inhalt

Traue niemals rothaarigen Männern mit Bart. Sie haben unserer Familie seit Generationen nichts als Unglück gebracht. Wie oft hat Rosalie diese Warnung schon aus dem Mund ihrer Großmutter gehört. Warum bitte taucht also jetzt, kurz vor ihrer romantischen Winterhochzeit, ein solches Exemplar von Mann in ihrem Leben auf? Und was noch schlimmer ist: Pat ist auch noch der Trauzeuge ihres Verlobten! Rosalie ist fest davon überzeugt, dass der arrogante Kerl nicht nur eine Gefahr für ihre Traumhochzeit darstellt, sondern auch für das schwache Herz ihrer geliebten Oma. Gemeinsam mit ihren Freundinnen heckt sie allerlei Pläne aus, um Pat loszuwerden. Blöd, dass ihr eigenes verflixtes Herz in seiner Gegenwart immer wie verrückt pocht – und dass seine Küsse süß wie Marzipan schmecken …

(Quelle: https://www.amazon.de/Marzipank%C3%BCsse-Katrin-Koppold/dp/3750414572/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1577176518&sr=8-1)

Das Cover

Dieses schlichte und doch weihnachtliche Cover passt für mich sehr gut zur Weihnachtsgeschichte von Katharina Herzog.

Mein Fazit

Katharina Herzog (als Kathrin Koppold) hat einen leichten, flüssigen Schreibstil und man ist sofort in der Geschichte von Rosalie.
Die Geschichte wird aus Rosalies Sicht erzählt.
Es ist ein kleiner süßer Weihnachtsroman mit viel Witz. Die perfekte Lektüre für dunkle Tage – leider war die Geschichte viel zu schnell vorbei.

Informationen zum Buch

Titel: Marzipanküsse
Autor: Katharina Herzog
Format: Taschenbuch und E-Book
Seiten: 156
ISBN: 978-3750414570

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.