Franziskas kleiner Buchblog

Gewinnspiel

Hallo ihr Lieben,

heute hab ich ein ganz besonderes Gewinnspiel für Euch dabei – die liebe Edda S. Blam (ich hatte schon einmal ein tolles Interview mit ihr) hat zwei Gedichtbände raus gebracht, die ich verlosen darf. Edda hat wirklich ganz tolle Pakete für Euch zusammengestellt – wie ihr in den Fotos seht.

Bevor es zur Gewinnspiel frage kommt, habe ich noch ein kleines Interview mit Edda S. Blam geführt.

Liebe Edda,

aktuell gibt es von dir die zwei Gedichtbände „Zwischenblick“ und „Seelensprache“ – was hat dich dazu bewegt deine Gedichte zu veröffentlichen?

Edda: Ich wollte  einfach offen und ehrlich über meine Gefühle Eindrücke und Gedanken schreiben. Als ich einige Gedichte zwei Freundinnen zeigte und diese mir sagten, dass sie ihnen weiter geholfen haben – sie sich wieder gefunden haben, dachte ich .. warum nicht … vielleicht geht es anderen ja auch so und sie merken, dass sie nicht alleine sind.

Es hat mich dann aber doch sehr viel Mut gekostet mein Inneres öffentlich zu machen (dachte sogar an ein Pseudonym, aber das wäre nicht ehrlich gewesen). Gepaart mit dem Gedanken – wer liest denn heute noch Gedichte, auch wenn sie sich nicht nicht reimen.

Und ich war unglaublich überrascht über die Resonanz. Ich finde es gerade in solch kalten Zeiten wie im Moment unglaublich wichtig, dass wir uns austauschen, Gefühle zulassen und uns nicht abschotten. Und dass wir trotzdem den Blick für das Schöne und Wertvolle nicht verlieren. Wir sind ein Gesamtpake,t das seine absolute Daseinsberechtigung hat.

Ich habe Zwischenblick ja vor Seelensprache kommuniziert, obwohl es vorher rausgekommen ist. Es ist also ein bischen unter den Tisch gefallen, auch weil ich nicht wusste, wie ich damit ungehen soll, dass ich für das Gedicht “Die Linde” zu den Preisträgern 2020 vom Fischer Verlag gehöre. Und erst als du mich angesprochen hast, habe ich mir ein Herz gefasst und sagte mir … so, wenn dann beide 😉

Brauchst du was bestimmtes um die Gedichte zu schreiben z.B. ein Getränk?

Edda: Kaffeeeeeeeee ohne Kaffe geht nix *lach in keiner Lebenssituation. Ansonsten laufen die Worte einfach von meinem Kopf aufs Papier… und ja, die Gedichte schreibe ich mit der Hand in ein Buch, dass ich geschenkt bekommen habe. Ich korrigiere sie auch nicht, – wie gedacht, so geschrieben.

Liest du selbst gerne Gedichte?

Edda: jaaaaaa manchmal geht es nur mit mit Gedichten. Lola Landau, Rielke, Brentano …. hach es gibt so einige wundervolle Gedankenzauberer/innen.

Welches ist dein Lieblingsgedicht von dir?

Edda: Es gibt kein Besonderes. Sie sind alle ein Teil von mir. DAs wäre so, als würde ich sagen  “Mein rechtes Ohr ist das Schönste an  mir, aber das Linke .. na ja ….”  Sie lösen alle Erinnerungen an Gedanken, Gefühle und Erlebnisse aus, die alle für sich besonders waren. Daher eindeutig: Nein!

Gewinnspielfrage: Lest ihr gerne Gedichte und warum?

Das Gewinnspiel endet am Mittwoch, 24.02.2021 um 19 Uhr. Die Losfee entscheidet.

Teilnahmebedingungen:

– du bist über 18 Jahre
– du lebst in Deutschland und bist mit der Veröffentlichung deines Namens einverstanden. Deine Daten werden nach dem Versand nicht gespeichert.
– like meine und Edda S. Blams Seite bei Facebook/ Instagram (wenn du da bist)
– teilen/ makieren erwünscht bei Facebook (wenn du da bist)
– Facebook, Instgram und WordPress haben nichts mit dem Gewinnspiel zu tun
– keine Auszahlung möglich. Bei Verlust keine Erstattung

7 Kommentare

    1. Wenn Gedichte deine Seele ansprechen ist es ein wunderbares Geschenk. Das ist wie Musik die bestimmte Seiten in einem zum Klingen bringt.

    2. Liebe Rebecca,
      herzlichen Glückwunsch – du hast den Gedichtsband “Zwischenblick” gewonnen. Bitte schick mir deine Adresse.
      Liebe Grüße
      Franzi

    1. Was für ein Gedicht hat Für dich denn so eine tiefe Bedeutung, dass es für ewig auf deiner Haut leben darf. Natürlich nur wenn du es mit uns teilen magst.

    2. Liebe Heidi,
      herzlichen Glückwunsch – du hast den Gedichtsband “Seelensprache” gewonnen. Bitte schick mir deine Adresse.
      Liebe Grüße
      Franzi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.