Franziskas kleiner Buchblog

Das Café der weisen Katzen

Inhalt

Ein neuer Job, sieben weise Katzen – und das ganz große Glück

Mit gerade mal Anfang vierzig haben sich bereits sämtliche Träume Nagores in Luft aufgelöst: die Ehe zerbrochen, die Künstlerkarriere kurz vor dem Aus und auf dem Bankkonto herrscht gähnende Leere. Als ihr eine Freundin einen Job als Kellnerin in einem Katzencafé vermittelt, bleibt ihr nichts anderes übrig, als ihn anzunehmen – obwohl Nagore nicht gerade eine Katzenliebhaberin ist. Doch zu ihrer großen Überraschung dauert es nicht lange, und sie freundet sich nicht nur mit Yumi, der Besitzerin des Cafés, an, sondern auch mit den sieben Katzen. Und als eines Tages der attraktive Marc im Café auftaucht, wird Nagore plötzlich klar: Man braucht nicht sieben Leben, um glücklich zu werden – eines genügt völlig!

(Quelle: https://www.amazon.de/Das-Caf%C3%A9-weisen-Katzen-Roman/dp/3453425294/ref=tmm_hrd_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1633255972&sr=1-1)

Das Cover

Ich finde das Cover sehr schön und passend.

Mein Fazit

Anna Sólyom hat einen angenehmen Schreibstil. In diesem kleinen Schmuckstück geht es um Nagore- eine Frau Ende 30, die ihren Partner, ihr Zuhause und ihren Job hinter sich lässt um in Barcelina einen Neuanfang zu wagen. Durch eine alte Studienfreundin bekommt sie eine Anstellung im Neko Café – einem Katzen Café angeboten. Leider hat Nagore Angst vor Katzen, aber sie hat leider keine Wahl und nimmt die Stelle an…und sie lernt die Welt aus den Augen einer Katze zu sehen.
Die kleinen Weisheiten, die Nagore von den Katzen lernt, werden gut in die Geschichte eingearbeitet und von Nagore umgesetzt…auch ich konnte viel von den Katzen lernen.

Informationen zum Buch

Titel: Das Café der weisen Katzen
Autor: Anna Sólyom
Format: Gebundenes Buch und E-Book
Seiten: 160
ISBN: 978-3453425293

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.