Franziskas kleiner Buchblog

Buchpost <3

Hallo ihr Lieben,

und schon wieder ist Sonntag 🙂 Heute zeig ich Euch mal die Buchpost, die ich diese Woche bekommen habe 🙂

Diese zweit selbstgenähten Bookmarker habe ich von meinen Eltern bekommen und sie passen von den Farben perfekt zu unserem Ringkissen zur Hochzeit. Eine wunderschöne Idee von meinen Eltern und auch sehr praktisch dazu!

“Frau im GlĂĽck” und das “GlĂĽckstagebuch zum SelbstausfĂĽllen” habe ich von Anja Saskia Beyer und Charly von Feyerabend erhalten – vielen Dank. In dem Buch sind wertvolle Tipps und Tricks drin.

Hier der Klappentext zum Buch:

Zwei Frauen erproben Glücksrezepte fürs Leben – zum Nachahmen und Nachbacken.

Was ist das überhaupt, dieses Glück, das wir uns alle wünschen? Kann man es finden, wenn man richtig danach sucht? Oder ist es längst da? Zwei Autorinnen machen sich auf die Suche nach Antworten. Sie sind Ehefrauen, Mütter, Schriftstellerinnen, Geliebte, Töchter und Freundinnen, aber vor allem: sie selbst.

Mit viel Lust am Entdecken führen sie ein Glückstagebuch, versuchen es mit Yoga und Achtsamkeit, verschicken Fragebögen an ihre Freundinnen und nehmen die Liebe unter die Lupe. Ein lebenskluges, lustiges, berührendes Buch über die kleinen und großen Glücksmomente im Leben und wie wir lernen, sie zu sehen.

(Quelle: https://www.amazon.de/Frau-Gl%C3%BCck-Erprobte-Tricks-Nachahmen/dp/2496701314/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1588507297&sr=8-1)

Und zu guter Letzt habe ich Post von Christiane Lind und Julia K. Rodeit erhalten – vielen lieben Dank. Mit diesem Buch entfĂĽhren die Zwei und nach Hawai.

Der Klappentext zum Buch:

Hamburg, Ende des 19. Jahrhunderts. Nach dem Tod des geliebten Vaters kann die willensstarke Clara es nicht ertragen, einen anderen Mann an der Seite ihrer Mutter zu sehen. ĂśberstĂĽrzt heiratet sie den charmanten Paul, mit dem sie nach Hawaii aufbricht. Schon bald muss Clara erkennen, dass alles ein abgekartetes Spiel war. Auf der Garteninsel Kauai findet sie ihr GlĂĽck, aber ein Geheimnis bleibt dort nicht lange verborgen.
Über hundert Jahre später hofft die impulsive Leonie nach mehreren abgebrochenen Berufsausbildungen auf ihre letzte Chance auf Kauai. Doch statt den Praktikumsplatz anzutreten, trifft sie den geheimnisvollen Einheimischen Nakoa. Beide verbindet mehr, als sie zunächst ahnen. Gemeinsam mit ihm begibt sich Leonie auf die bewegende Suche nach den Spuren ihrer Familie. Sie macht dabei unglaubliche Entdeckungen, die alles verändern.
Eine dramatische Familiengeschichte vor der atemberaubenden Kulisse einer der schönsten Inseln Hawaiis.

(Quelle: https://www.amazon.de/Insel-vergessenen-Tr%C3%A4ume-Christiane-Lind/dp/3966986000/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1588507433&sr=8-1)

Post zu bekommen ist doch einfach was Schönes, oder?

Ich wĂĽnsche Euch einen schönen Sonntag – passt auf Euch auf und bleibt gesund.

Eure Franziska

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.