Franziskas kleiner Buchblog

Blind Date mit einem Buch

Hallo Zusammen,

ich habe Euch ja noch gar nicht mein Blind Date für den November und Dezember gezeigt.

Das war mein Blind Date für den November “Oh dear! Miss Mount und der Mord im Herrenhaus” von Gilbert Adair:

Klappentext:

Weihnachten 1935. Ein verschneites Herrenhaus am Rande von Dartmoor in der englischen Graf­schaft Devon. Freunde des Hauses haben sich bei Colonel Roger ffolkes (sic!) zum Festessen versammelt – oben, im Dachgeschoss, liegt die Leiche von Raymond Gentry, einem Klatsch­kolumnisten und Erpresser. In seinem Herzen steckt eine Kugel. Aber die Tür zum Dachzim­ mer war von innen verschlossen, das einzige Fenster ist mit dicken Eisenstangen vergittert, und vom Täter oder seiner Waffe fehlt jede Spur. Glücklicherweise (wenngleich nicht für den Mörder) ist einer der Gäste an diesem Abend die fabelhafte Evadne Mount, erfolgreiche Au­torin zahlloser klassischer Krimis, ihre Speziali­tät: locked in mysteries. Wer also sollte geeigneter sein, den seltsamen Dachbodenmord zu lösen? Der unsympathische Scotland­-Yard­-Inspektor Trubshaw mit Schnauzbart und Pfeife? Eher un­wahrscheinlich.

(Quelle: https://www.amazon.de/dear-Miss-Mount-Mord-Herrenhaus/dp/3311300181/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1640942594&sr=1-1)

Ich finde das Buch klingt richtig gut. Kennt ihr das Buch?

Liebe Grüße
Eure Franziska

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.