Franziskas kleiner Buchblog

Blind Date mit einem Buch

Guten Morgen Zusammen,

heute habe ich das Blind Date Buch für den Februar für Euch dabei. Ich finde es klingt richtig gut, aber ich bin auch ein Fan von Sherlock Holmes 🙂

Klappentext

Jede*r verbirgt ein Geheimnis. Aber manche töten dafür.
In dem historischen Kriminalroman »Das Haus in der Half Moon Street« jagt der junge Leo Stanhope den Mörder seiner großen Liebe – und riskiert damit sein Leben.

London 1880. Leo Stanhope, Assistent der Gerichtsmedizin, macht eine merkwürdige Entdeckung: In der Jackentasche eines angeblich in der Themse ertrunkenen Mannes findet er eine Ale-Flasche, in deren Etikett das Wort »Mercy« eingeritzt ist.
Kurz darauf landet eine zweite Leiche aus der Themse auf seinem Tisch, und ihr Anblick wirft Leos Leben gewaltsam aus der Bahn: Es ist Maria, seine große Liebe. Und sie wurde ermordet. Bald fällt der Verdacht auf ihn, und so macht er sich selbst auf die Jagd nach dem Mörder. Doch dabei droht sein lange gehütetes Geheimnis ans Licht zu kommen – und das könnte ihn nicht nur die Freiheit, sondern sogar das Leben kosten.

Glänzend recherchiert, fesselnd geschrieben und voller Atmosphäre: Das ist Alex Reeves historischer Kriminalroman »Das Haus in der Half Moon Street«, in dem der besondere Ermittler Leo Stanhope im viktorianischen London den Mörder seiner großen Liebe Maria jagt.

(Quelle: https://www.amazon.de/Haus-Half-Moon-Street-Kriminalroman/dp/3426526395/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1644160115&sr=1-1)

Was sagt ihr zum Klappentext? Wäre das Buch was für Euch?

Viele Liebe Grüße

Eure Franziska

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.