Franziskas kleiner Buchblog

Kolibri-Sommer

Inhalt

Ich bin Fanny, Erzieherin und ehemaliges Standard-Durchschnittsmädchen mit mäßigem Erfolg in Sachen Liebe. Bis ich zu Fanny, Animateurin auf einem Campingplatz, wurde. Wo ich jeden Abend auf der Bühne tanzte, und wie Baby aus „Dirty Dancing‟ den Sommer meines Lebens hatte. Wassermelone inklusve.Die größten Vorteile meines Jobs? Sonne satt, Spaß pur, schräge Gäste, die besten Kollegen der Welt, die teilweise alles dafür tun, um mehr als nur Kollegen zu sein, und der heißeste Bademeister unter der Sonne Südfrankreichs. Die größten Nachteile? Keine. Außer dem einen: der heißeste Bademeister unter der Sonne Südfrankreichs …

Nach dem Flamingo-Sommer beginnt nun der Kolibri-Sommer. Eine neue, in sich abgeschlossene Geschichte rund um den Club Bonnier, die wieder Urlaubsfeeling pur versprüht.


(Quelle: https://www.amazon.de/Kolibri-Sommer-Franziska-Erhard/dp/1795817135/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1555254513&sr=1-2)

Das Cover

Das Cover macht Lust auf den Sommer – da muss man einfach zugreifen.

Mein Fazit

Franziska Erhard hat einen leichten, flüssigen, wunderbaren und humorvollen Schreibstil. Es ist bereits das zweite Buch, dass im Club Bonnier, einem Campingplatz in Frankreich dreht. “Flamingo Sommer” ist das erste Buch, dass im Club Bonnier spielt. Die Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden, es tauchen zwar bekannte Protagonisten auf, aber die jeweilige Geschichten sind abgeschlossen.
Es wird aus der Sicht von Fanny erzählt, in der Ich-Form. Beim Lesen habe ich den Sommer in Südfrankreich mit Fanny genoßen.
Franziska Erhard hat ein absolutes Gute-Laune-Buch geschrieben. Beim Lesen hat man immer ein Lächeln im Gesicht.

Die Protagonisten sind sehr sympatisch und man schließt sie schnell ins Herz.

Informationen zum Buch

Titel: Kolibri- Sommer
Autor: Franziska Erhard
Format: Taschenbuch und E-Book
Seiten: 294
ISBN: 978-1795817134

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.