Franziskas kleiner Buchblog

Der Wind nimmt uns mit

Inhalt

Maya bindet sich weder an Orte noch an Menschen. Obwohl die Reisebloggerin erst 32 ist, hat sie schon fast die ganze Welt gesehen. Nur an einen Ort möchte sie niemals: Nach La Gomera. Dort wohnt ihre Adoptivmutter Karoline. Dass Karoline nicht ihre leibliche Mutter ist, hat Maya vor Jahren durch einen Zufall erfahren, und bis heute hat sie ihr nicht verziehen. Doch dann wird Maya schwanger, und Tobi, der Mann, mit dem sie eine flüchtige Affäre hatte, hält sich ausgerechnet auf der Kanareninsel auf. Nur widerwillig fliegt Maya dorthin, zu den Aussteigern und Künstlern, zu ihrer Mutter. Sie ahnt nicht, dass es die wichtigste Reise ihres Lebens sein wird.

(Quelle: https://www.amazon.de/Wind-nimmt-Farben-Sommers-Band/dp/3499275279/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=Katharina+Herzog&qid=1558270095&s=gateway&sr=8-1)

Das Cover

Katharina Herzog hat sich zu einem passenden Cover zu ihren zwei anderen Büchern ausgesucht. Mir gefällt das Cover richtig gut – es macht Lust auf den Sommer.

Mein Fazit

Katharina Herzog hat auch in ihrem dritten Roman einen leichten und lockeren Schreibstil verwendet. Man ist schnell in der Geschichte von Maya (Reisebloggerin) und ihrer Mutter Karoline eingetaucht. Durch ihren Blog reist Maya um die ganze Welt und fühlt sich unterwegs am Wohlsten. Bei einem One-Night-Stand wird Maya schwanger und ist auf der Suche nach dem unbekannten und zukünftigen Vater. Ihre Suche startet sie über ihren Blog. An ihrer Seite hat sie immer ihre Freundin, die ihr auch bei der Suche hilft.
Maya findet raus, dass der unbekannte zukünftige Vater auf La Gomera ist. Ein Reiseziel, dass sie eigentlich nicht anpeilen wollte, da dort ihre Mutter lebt zu der sie seit Jahren keinen Kontakt hat.
Aufgeteilt ist das Buch in Kapitel über “Maya heute” und ihrer Mutter “Karoline damals”, dadruch erfährt man auch wieso Maya keinen Kontakt zu ihrer Mutter möchte.
Auf der Insel La Gomera trifft sie auf viele bunte Menschen…und mit der Zeit verliebt sie sich in die Insel und die Menschen, die dort leben….ob sich Maya und Karoline aussprechen werden und ob Maya den Vater ihres ungeborenen Babys findet…das müsst ihr selbst rausfinden.

Rund um hat mir das Buch gut gefallen , außer, dass sich alle Probleme mit einem einfachen Gespräch gelöst haben – egal wie groß das Problem ist, aber das ist meine eigene Meinung.

Informationen zum Buch

Titel: Der Wind nimmt uns mit
Autor: Katharina Herzog
Format: Taschenbuch, E-Book
Seiten: 368
ISBN: 978-3499275272

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.