Franziskas kleiner Buchblog

Der letzte Liebesbrief

Inhalt

Warum hat sie ihn versteckt?

Nell wünscht sich nichts sehnlicher, als ihre Tante endlich wieder glücklich zu sehen. Als sie bei ihrem Umzug einen versteckten Liebesbrief findet, der an Bernadette gerichtet ist, wittert sie ihre Chance. Voller Elan begibt sie sich auf eine verschlungene und geheimnisvolle Reise in die Vergangenheit.

Dabei trifft sie auf einen attraktiven Fotografen, der einfach viel zu gut ist, um wahr zu sein.

Sam ist Mode-Fotograf, erfolgreich, berühmt und … er hat seine Muse verloren. Erst ein berührender Liebesbrief in den Ruinen eines alten Gebäudes und das Funkeln in den Augen einer ganz besonderen jungen Frau lassen ihn hoffen, dass seine Inspiration noch nicht ganz erloschen ist.

Doch je länger er Nell folgt, desto deutlicher wird, dass noch wesentlich mehr hinter ihrer Geschichte steckt, als auf den ersten Blick zu sehen ist. Sind die beiden stark genug, um die Schatten ihrer Vergangenheit zu besiegen?

Eine herzergreifende Liebesgeschichte über alte Narben, wahre Schönheit und die Bedeutung von Familie.

Quelle: https://www.amazon.de/letzte-Liebesbrief-Roman-J-Vellguth/dp/1720596379/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1532961930&sr=8-1&keywords=der+letzte+liebesbrief

Das Cover

Das schlichte und doch sehr aussagekräftige Cover lässt einen sofort zu greifen. Beim Lesen der Geschichte merkt man welche Bedeutung Schmetterlinge spielen.

Mein Fazit

Jacky hat einen leichten und lockeren Schreibstil. Sie hat eine Geschichte über schmerzhafte Vergangenheiten, Angst, Zurückweisung,  inneren und äußeren Narben und die Hoffnung auf die große Liebe gezaubert.

Jedes Kapitel ist mit einem Songtitel versehen – ich habe zu jedem Kapitel den passenden Song gehört – Jacky hat eine perfekte Auswahl getroffen.

Nell, eine junge , äußerlich selbstebwusste Frau, lebt nach dem Unfalltod ihrer Eltern bei ihrer Tante Bernadette. Beide haben Narben auf ihrern Herzen. Beim Umzug entdeckt Nell einen adressierten Umschlag an ihre Tante Bernadette, doch sie möchte sich nicht dazu äußern. Nell sieht ihre Chance, dass sie sich endlich angemessen bei ihrer Tante für alles bedanken kann. Sie hofft, dass sie ihrer Tante die verlorene Liebe zurückbringen kann.

Bei Nells Suche nach dem Brief trifft sie auf den Fotgografen Sam. Sam hat jedoch seine Muse verloren. Gemeinsam begeben sie sich auf eine Reise in die Vergangenheit und finden verlassene Orte und immer wieder neue Hinweise auf den unbekannten Verfasser der Briefe.

Ob Nell und Sam den Verfasser der Briefe finden und vielleicht auch Sams Muse? Das müsst ihr schon selbst lesen.

Informationen zum Buch

Titel: Der letzte Liebesbrief
Autor: J.Vellguth
Format: Taschenbuch und E-Book
Seiten: 428
Genre: Liebe
ISBN:978-1720596370

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.