Franziskas kleiner Buchblog

In der Tiefe

Inhalt

Ihr Name war Zena. Tom macht kein Geheimnis aus seiner großen Liebe zu dieser Frau und hat Carmen alles erzählt. Wie er sich Hals über Kopf in Zena verliebte, wie er mit ihr das Ferienhaus am Strand kaufte. Und wie sie eines Nachmittags im Meer schwimmen ging und nie mehr zurückkehrte. Doch Zena ist Toms Vergangenheit, Carmen seine Zukunft. Davon ist Carmen überzeugt. Bis sie erfährt, dass er ihr ein entscheidendes Detail verschwiegen hat: Die Polizei hielt Zenas Tod für einen Mord – und verdächtigte Tom. Ist ihr Mann ein Mörder?

(Quelle: https://www.amazon.de/Tiefe-Psychothriller-Elizabeth-Heathcote/dp/3453292022/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1549794390&sr=8-3&keywords=in+der+tiefe)

Das Cover

Ein Cover, dass nicht viel verrät.

Mein Fazit

Ich persönlich würde das Buch nicht in das Genre Psychothriller einordnen, da es mehr dramatische Ereignisse gibt und der Spannungaufbau nicht sehr groß ist. Es ist trotzdem ein Buch, dass sich lohnt zu lesen. Alle Verdachtsmomente, die die Autorin schürt sind am Ende zerschlagen und geben einen Einblick in ein echtes Familiendrama.

Elizabeth Heathcote hat einen leichten und sympathischen Schreibstil.
Carmen kann die alte Geschichte einfach nicht ruhen lassen – die Zweifel an der Wahrhaftigkeit ihres Mannes lassen sie einfach nicht los. Ist er der Mörder seiner Geliebten Zena? Ist es war, was die Dorfbewohner vermuten? Tom lügt und langsam setzen sich immer mehr Puzzelteile zusammen. Carmen recharchiert immer weiter und die Ehe zwischen Tom und Carmen kommen immer mehr ins wanken.
Im Großen und Ganzen ist das Buch ein gelungener Roman mit Spannung und Drama

Informationen zum Buch

Titel: In der Tiefe
Autor: Elizabeth Heathcote
Format: E-Book und Taschenbuch
Seiten: 384
ISBN-13: 978-3453292024

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.