Franziskas kleiner Buchblog

Das Haus ohne Männer

Inhalt

Keine Männer – das ist die Regel. Die Bewohnerinnen eines verwunschenen Hauses mitten in Paris haben der Liebe abgeschworen. Kater Jean-Pierre ist das einzige männliche Wesen, dem sie Zutritt zu ihrer Welt gestatten. Als die junge Juliette einzieht, stellt sie das Leben der unterschiedlichen Frauen auf die Probe. Denn sie hat die Liebe noch nicht aus ihrem Herzen verbannt …

Das Cover

Das Cover passt sehr gut zum Buchinhalt – es sind die Fenster der einzelnen Hausbewohner abgebildet.  Mir persönlich gefällt es nicht ganz so gut – ich kann nur nicht genau sagen, was mich stört.

Mein Fazit

Karine Lambert hat einen einfachen und klaren Schreibstil. Ihr Plot ist nicht neu, aber sie hat es sehr interessant umgesetzt. Die Location ( ein altmodisches großes Haus in Paris) ist genauso außergewöhnlich wie die Bewohner /Protagonisten.

Karine Lambert hat einen Episoden-Roman geschaffen, denn wir erhalten immer wieder kleine Einblicke in das Leben der jeweiligen Bewohnerinen/ Protagonisten. Die wichtigen Situationen in der Vergangenheit werden als Rückblende aufgezeigt ebenso der Grund wieso jede einzelne Frau den Männern und der Liebe abgeschworen hat.

Es ist leichte Lektüre, da vieles angerissen, aber leider nicht vertieft wird.

Informationen zum Buch

Titel: Das Haus ohne Männer
Autor: Karine Lambert
Format: E-Book und Taschenbuch
Seiten: 240
Genre: Liebe
ISBN-13: 978-3453359628

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.