Franziskas kleiner Buchblog

Die Tränenkönigin

Inhalt

“Und auch wenn ich der Trauer nachgeben möchte, ist es die Seele meines Bruders, die ich retten muss.”

Manchmal ist der Tod nicht nur das Ende eines geliebten Herzens, sondern besiegelt zugleich dein Schicksal. Das muss Nava schmerzlich erkennen, als ihr Zwillingsbruder nach dem Tod ihrer Eltern verstummt. Eine Flucht aus Marenna scheint ihr einziger Ausweg und nur der fremde Jayden ist bereit, sie auf dieser Reise ins Ungewisse zu begleiten. Erst ein unglaubliches Angebot der Tränenkönigin gibt ihrem Weg eine Richtung. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach den Tränen, die nicht nur das Schicksal ihres Bruders, sondern das einer ganzen Welt für immer verändern könnten.

“Ich liebe den Regen, denn er macht deine Tränen unsichtbar.”

Quelle: https://www.amazon.de/Die-Tr%C3%A4nenk%C3%B6nigin-Jay-Lahinch-ebook/dp/B07FNK3Z98/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1534321594&sr=8-1&keywords=die+tr%C3%A4nenk%C3%B6nigin+jay+lahinch

Das Cover

Mein erster Gedanke war als ich das Cover gesehen habe : Wow. Ein wunderschönes Cover mit einem tollen Farbverlauf. Es passt auch sehr gut zur Handlung und ist doch etwas geheimnisvoll – eine Frau die traurig ins Wasser schaut…ist sie die Tränenkönigin?

Allein wegen dem Cover würde ich das Buch in die Hand nehmen.

 

 

Mein Fazit

Jay Lahinch hat einen leichten, flüssigen, gefühlvollen und schönen Schreibstil. Schon beim Lesen der ersten paar Seiten ist man gleich in der Geschichte drin.

Nava habe ich sofort in mein Herz geschlossen. Sie ist eine junge Frau, die ihre Vorbestimmung einfach hinnimmt und alles mögliche dran stezt ihren Bruder zu retten. Nava ist eine unglaublich starke Frau, die trotz Schmerzen und Trauer, versucht ihren Bruder zu retten und ihrer Hochzeit zu entgehen.

Auf ihrer Flucht lernt sie Jayden kennen. Er bietet Nava seine Hilfe an und unterstütz sie so gut er nur kann. Anfangs war er nur eine Randfigur für mich, doch um so weiter man in der Geschichte vordringt um so bedeutender wird Jayden.

Gemeinsam entdecken sie die Magie ihrer Welt, finden eine Lösung um Navas Bruder zu retten, decken einige Intrigen ihrer Stadt auf und finden die Liebe. Sie finden die Liebe zu sich, den Mut sich ihren Ängsten zu stellen.

Durch die ungerechte Gesellschaftsordnung in Marenna wird das Tränenmeer immer größer. Ob Nava, ihr Bruder Nate und Jayden die Ungerechtigkeit besiegen können und so für weniger Trönen sorgen können? Das erfahrt ihr wenn ihr das Buch gelesen habt.

Jay Lahinch hat ein Buch geschaffen, dass einen die Emotionen der Protas fühlen lässt, das einen zum Nachdenken bringt und die Botschaft, dass man nie die Hoffnung aufgeben soll.

Informationen zum Buch

Titel: Die Tränenkönigin
Autor: Jay Lahinch
Format: E-Book und Taschenbuch
Seiten: 240
Genre: Fantasy
ISBN-13: 978-3946955122

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.